NO MEANS NO - Ich zeige sexuelle Belästigung an.

Aktualisiert: 26. Nov 2020

“I am not free while any woman is unfree, even when her shackles are very different from my own.”

Im Strafrecht regelt der § 218 StGB das Delikt der "Sexuellen Belästigung und öffentlich geschlechtliche Handlungen". Demnach ist unter anderem strafbar: Eine Belästigung durch eine geschlechtliche Handlung. In dem Podcast, den ihr unten findet, erzählt Lea Christa von der Anzeige. 🎙⬇️



Ich habe am 16.12.2020 eine Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet. Die Besuche bei der Polizei waren herausfordernd für mich und es gab viele Momente, in denen ich die Anzeige bereut habe.

“Der Polizist fragte einen Zeugen, ob ich es provoziert habe. Des weiteren wurde ich als 'braves Landmädel' bezeichnet, welches nicht laut genug Nein sagen kann. Ich erzähle diese Geschichte, weil ich möchte, dass sich das Mindset der Menschen verändert.”

Was ist Victimblaming?


Täter-Opfer-Umkehr und Opferbeschuldigung ist die Beschreibung für ein Vorgehen, das die Schuld für einen Übergriff beim Opfer selbst sucht.


Was ist genau passiert?


Hör dir den Podcast an und erfahre was genau passiert ist..😔⬇️




57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen